News

01. Juni 2010

Filmprojekt in Stuttgart


Gemeinsam mit dem Geschwister-Scholl-Gymnasium in Stuttgart-Sillenbuch und dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg führen wir im Juni und Juli 2010 ein Filmprojekt an der Schule durch. Die ca. 900 Schülerinnen und Schüler bekommen dabei die Aufgabe, innerhalb weniger Wochen einen Kurzfilm über ihre Schule zu drehen und zu schneiden.

Unterstützt werden sie dabei durch Workshops von Mitarbeitern des Südwestrundfunks (SWR) und Helfern von JUNECO. Darüber hinaus stellen wir eine Online-Plattform zur Verfügung, auf der die Jungfilmer jederzeit Fragen stellen und Unterstützung bei ihrer filmerischen Herausforderung durch erfahrene JUNECO-Mitglieder bekommen können. Die besten Kurzfilme werden zum Ende des Schuljahres von einer Jury bewertet und in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet.

Das GSG hat mit Filmprojekten bereits Bekanntschaft gemacht - schließlich war es eine der drei teilnehmenden Schulen bei den preisgekrönten JUNECO MovieAwards 2008!



28. März 2010

JUNECO @ Brezelmarkt Altenriet


Bereits zum zweiten Mal war JUNECO e.V. an diesem Wochenende als Mitorganisator des traditionsreichen Festes rund um die Brezel und das Brezelörtchen Altenriet tätig. über 40 Mitglieder halfen dabei an drei Tagen kräftig mit und übernahmen die komplette Organisation und Bewirtung der Bar. Auch im Jahr 2011 werden wir voraussichtlich wieder mit am Start sein und die Brezel gebührend feiern! Nähere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier.



28. November 2009

Kilian Mohns - I still have hope


JUNECO Records hat mit dem neuen Album "I still have hope" von Kilian Mohns die erste offizielle CD veröffentlicht! Das Album mit 10 tollen Songs des Nachwuchs-Künstlers ist seit Ende November erhältlich. Du hast noch nie was von Kilians Musik gehört? Dann hast du bislang echt was verpasst - eine Hörprobe von Kilians Musik findest du auf seiner MySpace-Seite.

Kilian steht für tiefgründige, emotionale Texte und eingängige Melodien.
Er schafft einen fließenden Übergang zwischen Melancholie und Humor.
Und das alles verpackt in abwechslungsreicher Singer-Songwriter-Musik.

Bestellen kannst du "I still have hope" auf seiner JUNECO Records Seite.
Das Album mit 10 tollen Songs ist ab jetzt für nur 7€ (+ Versand) erhältlich!
Allerdings ist die Platte nur in einer limitierten Auflage gepresst worden - also schnell zugreifen!



30. Oktober 2009

JUNECO gewinnt den Ehrenamtspreis


Wir haben beim baden-württembergischen Ehrenamtspreis ECHT GUT den 3. Platz in der Kategorie "Junge Macher" belegt. Ausgezeichnet wurden wir für die "MovieAwards 2008", ein Medienprojekt an dem über 1800 Jugendlichen von drei Stuttgarter Schulen teilnahmen.

Der scheidende Ministerpräsidenten Günther Oettinger übergab während einer Gala im Neuen Schloss in Stuttgart die Siegesurkunde für den Ehrenamtswettbewerb ECHT GUT an die beiden Vereinsvorsitzenden Stefan Schabernak und Martin Grupp. Das Land Baden-Württemberg zeichnet mit diesem Preis jedes Jahr besonderes ehrenamtliches Engagement im Ländle aus. 60 Projekte aus über 1000 Bewerbungen waren dieses Jahr nominiert. Dass JUNECO unter einer so großen Zahl letztendlich unter den Siegern ist, werten wir als großen Erfolg.



14. September 2009

Abstimmung ECHT-GUT Baden-Württemberg


Hier geht es zur Internetabstimmung für ECHT-GUT BW 2009!

JUNECO ist mit den MovieAwards 2008 nominiert in der Kategorie "Junge Macher" des Ehrenamtspreises des Landes Baden-Württemberg. Und deine Stimme kann den Unterschied machen!

Auch telefonisch kann man für uns abstimmen unter der Nummer 01801-010301- 58*
*3,9 Cent/ min. (aus dem Mobilfunk gelten ggfs. abweichende Tarife)



01. September 2009

Nominiert für den Ehrenamtspreis ECHT-GUT Baden-Württemberg!


Wir sind überaus stolz mitteilen zu können, dass wir mit unserem Projekt JUNECO MovieAwards 2008 für den Ehrenamtspreis ECHT-GUT des Landes Baden-Württemberg nominiert sind!

Damit sind die Jugendlichen und jungen Erwachsenen hinter JUNECO e.V. bereits zum zweiten Mal in der Kategorie "Junge Macher" in der Endrunde von ECHT-GUT BW. Beim ersten Mal konnten wir bereits mit dem "Projekt Schulgestaltung 2006" am Gymnasium Neckartenzlingen Jury und Zuschauer überzeugen. Dieses Mal steht das einzigartige Medienprojekt MovieAwards unter den 10 Finalisten - und Sie können uns helfen, den Ehrenamtspreis erneut zu gewinnen!

Ab 14. September wird der Gewinner per Internetabstimmung auf www.echt-gut-bw.de ermittelt. Von einer Ehrung mit der Auszeichnung erhoffen wir uns vor allem Aufmerksamkeit bei den unzähligen anderen engagierten Jugendlichen in Baden-Württemberg sowie Sichtbarkeit bei Schulen, Wirtschaft und Politik. Unser Ziel ist es auch in Zukunft herausragende und bereichernde Projekte in die Tat umzusetzen, frei nach unserem Motto "junges engagement. junge zukunft."

Helfen Sie uns dabei und stimmen Sie für uns ab!
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!



16. August 2009

Das JUNECO Workcamp - 36h Action


In den vergangenen 1 1/2 Tagen fand das erste JUNECO Workcamp statt - und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Für das Workcamp kamen über 20 unserer Mitglieder zusammen, um ein Wochenende lang sämtliche Aufgaben zu bearbeiten, für die im Alltag sonst schlichtweg die Zeit fehlt. Von insgesamt über 60 Aufgaben, die im Vorfeld gesammelt und auf dem Workcamp ergänzt wurden, konnten innerhalb zweier Tages (und einer Nacht) etwa die Hälfte erledigt werden. Die meisten anderen Aufgaben wurden an freiwillige Mitglieder verteilt und werden bis zum Jahresende ebenfalls erledigt.

Ohne einen Internetzugang wären viele der Herausforderungen des Wochenendes nicht schaffbar gewesen, daher möchten wir besonders unserem Technik-Team JUNEVENT danken, die über 100 Meter Netzwerkkabel quer durch Altenriet verlegt haben, um uns doch noch online zu bringen! Ein dickes Dankeschön an alle, die am Wochenende am Start waren und fleißig mitgeholfen haben, Aufgaben übernahmen und die Nacht zum Tag machten!



01. Juni 2009

MovieAwards 2009 in Stuttgart


Aufgrund des überaus erfreulichen Feedbacks aus dem vergangenen Jahr, haben wir uns entschlossen, auch im Jahr 2009 die JUNECO MovieAwards durchzuführen. Dabei werden wir erneut die Schüler an mehreren Schulen im Großraum Stuttgart vor die Herausforderung stellen, eigene Kurzfilme zu drehen. Im Augenblick befinden wir uns in Gesprächen mit mehreren potentiellen Teilnehmern. Wir sind bereits sehr gespannt und freuen uns auf die MovieAwards 2009 im Herbst/Winter dieses Jahres! Mehr zu den MovieAwards finden Sie hier.



05. April 2009

JUNECO @ Brezelmarkt Altenriet


Erstmals war JUNECO e.V. an diesem Wochenende als Mitorganisator des traditionsreichen Festes rund um die Brezel und das Brezelörtchen Altenriet tätig. über 40 Mitglieder halfen dabei an drei Tagen unter anderem bei der Bewirtung und bei allgemeinen organisatorischen Aufgaben. Auch im Jahr 2010 werden wir wieder mit am Start sein und die Brezel gebührend feiern! Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.



28. November 2008

Erster JUNECO Records CD-Release


Die erste CD unter dem Label JUNECO Records hat das Licht der Welt erblickt: "Songs from the basement" heißt das erste Studioalbum der jungen Band KMD, deren Frontmann Kilian Mohns Mitglied bei JUNECO e.V. ist. Am 28. November 2008 wurde die CD zum ersten Mal in Form eines CD-Release Konzerts im Jugendhaus Neckartenzlingen dem Publikum präsentiert. Im Vorfeld wurden unzählige Stunden in Aufnehmen, Bearbeiten, Mischen und Mastern sowie die Booklet-, Cover- und CD-Gestaltung investiert.

Als kleiner Vorgeschmack ist es auf MySpace möglich, einzelne Songs der neuen EP von KMD Probe zu hören. Und auch das nächste KMD-Konzert kommt bestimmt!



13. Oktober 2008

JUNECO Productions presents: "Kalimero, die Hummel"


Bereits Anfang 2006 hatten einige Mitglieder von JUNECO e.V. die Idee, aus der Hummel, die eigentlich nicht fliegen kann, es aber aus Unwissenheit trotzdem tut, einen kleinen Film zu machen. Allerdings dauerte es daraufhin über zwei Jahre, das Projekt in die Tat umzusetzen, da es unmöglich schien, eine Hummel zu filmen, die auf Kommando reagierte und die gewünschten Bilder lieferte. Erst die Idee, die Hummel und ihre Umwelt komplett am Computer zu erstellen, lieferte ihnen die Möglichkeit, den Film nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Eine mehrtägige kreative Phase und viele technische Ansätze gaben ihnen einen ersten überblick über das Ausmaß des Projekts. Was dann folgte waren beinahe drei Wochen Vollzeit-Animieren, jeden Tag acht Stunden Grashalm an Grashalm und Blume an Blume setzen. Was dank der Kreativität von Maximilian Parakenings, den Animationskünsten von Marco Fischer, den zeichnerischen Künsten von Philipp Hofstädter, der Inszenierung von Julian Rosenkranz und der grandiosen Stimme von Eric van der Zwaag herauskam ist Kalimero, eine kleine, immer singende, hyperaktive, blütenpoppende Knutschkugel, die fröhlich durch die Gegend fliegt. Dabei können das Hummeln doch eigentlich gar nicht...

Zu sehen ist der Film hier.



23. Juli 2008

And the winner is...


Alle halten den Atem an und schauen gespannt auf die Bühne. Die Glücksfee läuft die Treppe herunter und trägt ein rotes Samtkissen mit einem weißen Umschlag darauf. Als der Laudator den Umschlag öffnet, verfolgen 2000 Augenpaare jede Bewegung seiner Finger und warten auf diesen alles verändernden Satz: "And the winner is..." - Schüler springen auf und jubeln, die Halle tobt und applaudiert. Spots verfolgen das Gewinnerteam auf Ihrem Weg auf die Bühne, wo Sie Ihre Trophäen überreicht bekommen und schließlich einige Worte an das Publikum richten dürfen.

Fast vier Stunden lang, durch insgesamt sieben Kategorien und zwei Sonderpreise, führten Stefan Schabernak und Martin Grupp das Publikum am vergangenen Dienstagnachmittag im Beethoven-Saal des Kultur- und Kongresszentrums Liederhalle durch das Programm der Preisverleihung der diesjährigen JUNECO MovieAwards. 16 Filmteams wurden prämiert und durften unter dem tobenden Applaus Ihrer Mitschüler Ihren Film auf der großen Leinwand bewundern. Unter den Laudatoren und Gästen waren unter anderem Frau Ute Kumpf MdB (Abgeordnete des Bundestags), Herr Staatssekretär Georg Wacker MdL (Staatsekretär des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport), Herr Dr. Wolfgang Ostberg (Vorsitzender Kulturamt Stuttgart), Frau Gabriele Röthemeyer (Geschäftsführerin der MFG Baden-Württemberg), Herr Thomas Langheinrich (Präsident der LFK Baden-Württemberg), Herr Herbert Moser (Geschäftsführer der Landesstiftung Baden-Württemberg) und der BigFM Morgenhans (Radiomoderator BigFM).

Unser ganz besonderer Dank gebührt an dieser Stelle den über 70 Jugendlichen von JUNECO e.V. und den teilnehmenden Schulen, die das Projekt und die Preisverleihung der JUNECO MovieAwards 2008 organisiert, durchgeführt und so zu einem bisher einmaligen Event gemacht haben!
Dank der Hilfe und Mitarbeit eben dieser Jugendlichen durfte das Publikum eine Preisverleihung erleben, die den berühmten Oscar-Verleihungen in fast nichts nachstand.

Eine Fotogalerie mit Bildern aller Preisträger, Laudatoren und Gäste der großen Abschluss-Gala finden Sie hier.



21. Juli 2008

Der Countdown läuft


Nach monatelanger Arbeit ist endlich alles bereit für den morgigen Abend: über 2000 Schüler, Lehrer und Gäste werden gemeinsam den Abschluss der JUNECO MovieAwards 2008 im Beethoven-Saal der Liederhalle feiern.
über 150 Filmteams produzierten in den letzten acht Wochen etwa 100 Filme. Unsere elfköpfige Jury hat alle Filme in einem 15 stündigen Film-Marathon gesichtet und prämiert, unsere Techniker schließen die letzten Tests nach unzähligen schlaflosen Nächten ab und unsere Laudatoren und Moderatoren schreiben die letzten Worte Ihrer Reden - kurzum, alles wartet auf den morgigen Abend!
Der Einlass beginnt ab 15:00 Uhr. Wir bitten alle Schüler, Lehrer und Gäste bis spätestens 15:15 Uhr einzutreffen, um alle rechtzeitig an Ihre Sitzplätze zu koordinieren.

Wir freuen uns auf eine grandiose Abschlussgala zusammen mit euch!
Euer JUNECO e.V. Team



13. Juni 2008

Happy Birthday JUNECO!

Heute vor genau einem Jahr wurde der Verein JUNECO e.V. offiziell gegründet. Auf der Gründerversammlung waren damals die Mitglieder Annika Schöllhammer, Lisa Parakenings, Julian Rosenkranz, Florian Beutenmüller, Marco Fischer, Maximilian Parakenings, Martin Grupp und Stefan Schabernak anwesend, die gemeinsam JUNECO ins Leben riefen. Nach den ersten 366 Tagen können wir nun auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurückblicken, in dem der Grundstein für viele weitere Jahre unter dem Motto "junge zukunft" gelegt wurde. Vielen Dank an die engagierten Mitglieder und an alle, die uns unterstützen! Und natürlich auch alles Gute zum Geburtstag, JUNECO!


04. Juni 2008

JUNECO präsentiert: cineVIEW


Zum ersten Mal seit es die MovieAwards gibt, veranstaltet JUNECO e.V. einen Kurzfilmabend für alle interessierten Teilnehmer der MovieAwards 2008. In einem dreistündigen Programm werden am 11. Juni 2008 ab 20 Uhr im Metropol Kino in Stuttgart die besten Kurzfilme der vergangenen MovieAwards und eine Auswahl bekannter deutscher Kurzfilme gezeigt. Die Teilnahme ist kostenlos und exklusiv für die Schulen der MovieAwards 2008. Anmeldungen sind noch bis zum 10. Juni möglich, die nötigen Formulare sind bei deiner SMV oder hier erhältlich.



02. Juni 2008

MovieAwards 2008: Offiziell eröffnet


Die JUNECO MovieAwards 2008 in Stuttgart wurden an allen drei teilnehmenden Schulen offiziell eröffnet. Im Rahmen von Schülervollversammlungen wurde am Johannes-Kepler-Gymnasium in Bad Cannstatt, am Friedrich-Eugens-Gymnasium in Stuttgart und am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Sillenbuch der Startschuss zum Filmedrehen gegeben. Insgesamt werden innerhalb der nächsten sechs Wochen knapp 2000 Schülerinnen und Schüler eigene Kurzfilme zum Motto "Stell dir vor..." drehen, bevor auf einer großen Preisverleihung in der Liederhalle Stuttgart am 22. Juli die gelungensten Werke prämiert und gezeigt werden.



25. Mai 2008

Relaunch JUNECO.de und Movie-Awards.de


Nach einigen Wochen der Planungs- und Gestaltungsarbeit ist JUNECO.de mit ganz neuem Design und aktualisierten Inhalten verfügbar. Ganz neu hinzu gekommen ist Movie-Awards.de, das neue Informationsportal rund um die JUNECO MovieAwards. Vielen Dank an alle, die getextet und getestet haben und ganz besonderen Dank an Marco Fischer, der unter anderem die gesamte Programmierung der Seiten übernommen hat.